Erteilung des Konfi-Unterrichtes in Ofenerdiek

Im Mai eines jeden Jahres findet ein Info- und Anmeldeabend in der Thomas-Kirche statt, zu dem alle Jugendlichen vorab eingeladen werden, die in dem Jahr zur Konfirmation angemeldet werden könnten.

 

In unserer Gemeinde gliedert sich der Unterricht in drei Phasen:

1. Phase:
Diese beginnt nach den Herbstferien und wird in Form einer Übernachtungs-Aktion im Dietrich-Bonhoeffer-Haus stattfinden.

2. Phase:
Diese startet Anfang des Folgejahres und ist die sogenannte Vorkursphase. Vor Beginn werden alle Konfirmandinnen und Konfirmanden in kleine Gruppen aufgeteilt. Dieser Unterricht findet bei Eltern oder anderen Ehrenamtliche zu Hause statt. Anhand eines vorgegebenen Themas wird mit den Jugendlichen in 8 Stunden (verteilt auf ca. 8 Wochen) ein Beitrag erarbeitet. Dieser wird gemeinsam mit allen anderen Vorkursgruppen im Vorstellungsgottesdienst präsentiert wird, mit diesem endet dann auch die 2. Phase.

3. Phase:
Diese beginnt meistens im Mai (nach den Osterferien) und ist der sogenannte Hauptkurs, welcher bis zur Konfirmation andauert. Es gibt die Möglichkeit, zwischen zwei Modellen zu wählen:
-> Modell 1: vierzehntägiger Unterricht, je 2 Stunden (Dienstags)
-> Modell 2: vierzehntägiger Unterricht, je 2 Stunden (Donnerstags)

 

Anwesenheitspflicht:

Wir wissen, dass es schwer ist, schulische Verpflichtungen und außerschulische Aktivitäten im Alltag miteinander in Einklang zu bringen. Jedoch müssen wir darauf bestehen, dass alle Konfirmandinnen und Konfirmanden regelmäßig am Unterricht teilnehmen. Bis zur Konfirmation müssen 70 Unterrichtsstunden absolviert werden. Grundsätzlich gilt nur Krankheit als ein Entschuldigungsgrund. Wenn jedoch wegen einer dringenden Angelegenheit der Unterricht versäumt werden muss, sollte eine Abmeldung rechtzeitig erfolgen. Die Pastorin oder der Pastor entscheidet, wie und wann Ersatz geleistet wird. In der Regel muss der versäumte Unterricht in einer anderen Gruppe nachgeholt werden.

 

Konfikarte:
Die Konfikarte wird in der Regel am Ende der 1. Phase des Unterrichts verteilt. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden haben bis zur Konfirmation Zeit, insgesamt 20 Stempel zu bekommen. Diese setzen sich zusammen aus 16 Gottesdienstbesuchen (selbstverständlich können auch Gottesdienste in anderen Gemeinden besucht werden) und aus 4 Arbeitseinsätzen (z. B. Verteilen des Gemeindebriefes, Unterstützung im Kinderkirchen-Team oder bei kirchlichen Veranstaltungen).

 

 

 

 

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2016 Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Ofenerdiek | .... | .... | Impressum